Aufnahmen mit Leidenschaft

In seiner Ausbildung zum diplomierten Gestalter HF Fotografie/Video erhält Dominic Schläpfer umfassendes Know-how für die professionelle Fotografie und die Produktion von Videos. Eine Sonderwoche führte ihn kürzlich in den hohen Norden nach Finnland.

Die diesjährige Sonderwoche führte ihn in den hohen Norden, und zwar nach Finnland, wo er sich einem Videoprojekt widmete. Verschiedenen Spezialprojekte, unter Anleitung von Profis der Höchstklasse, werden über den Rest des Jahres verteilt. So hat Dominic von Alessandro della Valle, heute Chef von Keystone, den Auftrag erhalten, eine Reportage zum Thema «Pressefotografie» vorzubereiten. Mit grosser Motivation wurde nach dem optimalen Blickwinkel, dem perfekten Licht, den spannendsten Sujets, der packenden Stimmung gesucht. Vieles wurde ausprobiert, wieder verworfen und mit dem Profi analysiert. Das Resultat lässt sich sehen und wurde im Feedback-Gespräch gelobt. Auch zusammen mit Manuel Bauer, bekannt mit seinen Bildern vom Dalai Lama, durfte er eine Aufgabe umsetzen.

Schulische und private Arbeiten:

Videoprojekt in Finnland

Im Rahmen des Programms «Erasmus+» reiste ich für sieben Tage nach Jyväskylä in Finnland. Zusammen mit Studierenden aus Belgien, Holland, Spanien, Portugal, England und Finnland setzten wir ein Videoprojekt für «Gradia», eine der grössten Schulen in Finnland, um. Entstanden ist eine durchdachte thematische Videoserie und ich bin stolz, dass ich bei diesem Projekt die Rolle als Producer übernehmen konnte.

Schon das Arbeiten in einem internationalen Team mit unterschiedlichen Mentalitäten und Ausbildungsschwerpunkten war für uns eine spannende Erfahrung, aber wir durften dabei das primäre Ziel nicht aus den Augen verlieren. Wir mussten uns gemeinsam für eine Idee entscheiden, das Storyboard erarbeiten, den Film drehen und schlussendlich in einem Arbeitsmarathon von über zwölf Stunden die Aufnahmen schneiden und vertonen. Auch Pannen blieben während dieser Tage nicht aus, was uns immer wieder zum Lachen brachte und uns dabei als Team mehr und mehr zusammenschweisste.

Zu kämpfen hatten wir dabei nicht nur mit Sprachbarrieren, sondern auch mit der klirrenden Kälte – zeitweise bis minus 16 Grad. Trotzdem genoss ich den nordischen Winter, den Schnee und die Sauna mit anschliessendem Bad im Eiswasser eines Sees.

Eindrücke der Finnland-Woche:

 

Faszination Video

 

«Die verschiedenen Genres der Fotografie kennenzulernen und deren Techniken zu erlernen, ist eine grosse Herausforderung, macht mir aber viel Spass.»

Dominic Schläpfer